Realschule auf dem Internat Schloss Buldern?

Wir unterstützen Ihr Kind auf dem Weg zu einem erfolgreichen Schulabschluss. Der Schlüssel zum Erfolg ist die intensive und individuelle Betreuung. Kleine Klassen, Wahlfreiheit der Fächer sowie motivierte und qualifizierte Lehrer ermöglichen die optimale Ausbildung Ihres Kindes. 

Das Internat Schloss Buldern bietet keine eigene Realschule für die Schüler an.

Allerdings ist ein Besuch der Privatschulen Schloss Buldern unter bestimmten Voraussetzungen auch für Schüler der Realschule oder der Hauptschule möglich. Dies liegt an der Besonderheit des Aufbaugymnasiums, welches ebenfalls an das Internat Schloss Buldern angeschlossen ist. 

Das Aufbaugymnasium beginnt erst in der 7. Klasse und bereitet dann bis zur 10. Klasse auf den Besuch der 3-jährigen gymnasialen Oberstufe vor. In der 7. Klasse wird erst mit der zweiten Fremdsprache (Latein oder Französisch) begonnen. Dadurch können sowohl Hauptschüler als auch Realschüler in die 7 Klasse wechseln. 

Realschüler, die eine zweite Fremdsprache haben (Latein oder Französisch), können ggf. auch in die 8. Klasse des Aufbaugymnasiums aufgenommen werden. 

Ein Schulformwechsel in die neunte Klasse ist allerdings nicht möglich. Nach der 10. Klasse auf dem Aufbaugymnasium erhalten die Schüler die Fachoberschulreife und qualifizieren sich mit der Versetzung für die gymnasiale Oberstufe. Daher reden wir auch beim Aufbaugymnasium von einem „Quasi- G9-System“.

In die gymnasiale Oberstufe können wir dann auch Schüler aufnehmen, die einen qualifizierten Realschulabschluss erworben haben. 

Am Nachmittag findet im sogenannten Silentium die Hausaufgabenbetreuung der Klassen 5 bis 10 in kleinen Gruppen statt. Das Silentium wird von ausgebildeten Pädagogen geleitet, die mit ihrem Fachwissen bei aufkommenden Fragen und Verständnisproblemen den Schülern direkt helfen und Fragen beantworten können. Sobald die Hausaufgaben erledigt sind, bestimmen die Kinder den restlichen Tag selbst, um beispielsweise an verschiedenen AGs teilzunehmen.

Nachhilfe auf Internat Schloss Buldern

Ein weiteres Angebot des Internats sind Nachhilfestunden für die einzelnen Schulfächer. Zudem können Schülerinnen und Schüler mit einer Lese- und Rechtschreibschwäche an speziellen Förderkursen teilnehmen. 

Nachhilfe in der Realschule am Internat Schloss Buldern

Ein weiteres Angebot des Internats sind Nachhilfestunden für die einzelnen Schulfächer. Zudem können Schülerinnen und Schüler mit einer Lese- und Rechtschreibschwäche an speziellen Förderkursen teilnehmen.

Schülerinnen und Schüler der Realschule am Internat können nach der Klasse 6 auf das Gymnasium des Internats wechseln.

Ein besonderes Angebot des Internats Schloss Buldern ist das Aufbau-gymnasium. Es ermöglicht den Schülern, die in der 5. und 6. Klasse auf der weiterführenden Schule Schwierigkeiten hatten, ihre Lernlücken zu schließen. Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen von Haupt-, Real- und Gesamtschulen sowie des Gymnasiums können in die 7. Klasse des Aufbaugymnasiums aufgenommen werden. Nach der 10. Klasse erhalten die Schüler die Fachober-
schulreife und qualifizieren sich mit der Versetzung für die gymnasiale Oberstufe.

ISB on tour 2018

Das pädagogische Internatswochenende fand in diesem Jahr im Ostsee Resort Damp statt. Schauen Sie...

Wiedersehen mit dem Abiturjahrgang 1998

Ein Wiedersehen mit leider nur einigen Schülerinnen und Schülern des Abiturjahrgangs fand am...

Sommerfest 2018 im Schlosspark

Unser diesjähriges Sommerfest fand wieder im Schlosspark statt. Zu den Bildern geht es hier...

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Schauen Sie sich in Ruhe auf unserer Webseite um und informieren Sie sich über unsere schulische Ausbildung und die individuelle Förderung unserer Schüler.

Gerne beraten wir Sie persönlich zur individuellen Förderung am Internat Schloss Buldern. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.