Aufbaugymnasium

Die Privaten Gymnasien Schloss Buldern können aber mit einer weiteren Besonderheit aufwarten, dem sogenannten Aufbaugymnasium. Das Aufbaugymnasium ist ein Relikt aus der Zeit, in der der Wechsel von der Hauptschule oder der Realschule in eine gymnasiale Schulform schwierig war. 

Das Aufbaugymnasium beginnt erst mit der 7. Klasse und ist eine elegante Möglichkeit dem „Turbo-Abi“ zu entfliehen und mit insgesamt 13 Jahren zum Abitur zu kommen. Hier findet der Unterricht bis einschließlich der 10. Klasse im Klassenverbund statt. Anschließend erfolgt dann der Übergang in die Einführungsphase der gymnasialen Oberstufe. Als Qualifikation zum Besuch der gymnasialen Oberstufe reicht die Versetzungsentscheidung in die 11. Klasse. Es gibt keine zentralen Abschlussprüfungen und man benötigt keinen bestimmten Notenschnitt. 

Da in der 7. Klasse die zweite Fremdsparache neu einsetzt, kann hier eine „falsche Wahl“ korrigiert werden. Es kann allerdings nur zwischen den Sprachen Latein und Französisch gewählt werden. Durch die ein Jahr länger dauernde Sekundarstufe I können sich insbesondere Schüler, denen das Turbo-Abi zu stressig ist oder die in dem einen oder anderen Fach Lücken aufweisen, in Ruhe auf die 3-jährige Oberstufe vorbereiten.

Unser Terminplan für das Schuljahr 2021/2022

Den neuen Terminplan für das Schuljahr 2021/22 können Sie gerne hier als PDF-Datei downloaden.

Es werde Licht...

...seit gestern sind Internat und Schule endlich durch einen Glasfaseranschluß mit der weiten Welt...

Distanzunterricht am Schloss - Super!

Liebe Kolleginnen und Kollegen, seit einigen Tagen befinden wir uns im Distanzunterricht. Wir...

Schützen, was uns am wichtigsten ist.

Wir haben unser Hygienekonzept in der Schule und im Internat erweitert. Mit dem AeraMax...

Unsere neue Broschüre

Unsere neue Broschüre ist jetzt auch online. Hier finden Sie unsere neue Broschüre.