Griechenlandfahrt 2011

ISB on tour 2018

Das pädagogische Internatswochenende fand in diesem Jahr im Ostsee Resort Damp statt. Schauen Sie...

Wiedersehen mit dem Abiturjahrgang 1998

Ein Wiedersehen mit leider nur einigen Schülerinnen und Schülern des Abiturjahrgangs fand am...

Sommerfest 2018 im Schlosspark

Unser diesjähriges Sommerfest fand wieder im Schlosspark statt. Zu den Bildern geht es hier...

Griechenlandfahrten gehören seit über 10 Jahren zum festen Bildungsprogramm der privaten Gymnasien Schloss Buldern. Bei der diesjährigen Fahrt zog es die Teilnehmer zunächst nach Athen, wo nach einem Rundgang durch die Hauptstadt u. a. die weltberühmte Akropolis besichtigt wurde. Doch auch das pulsierende Leben der Hauptstadt begeisterte die Teilnehmer. Abgesehen von vielen leeren Ladenlokalen war im öffentlichen Leben von der Finanzkrise wenig zu spüren. Ein besonderes Erlebnis war der Sonnenuntergang am Kap Sunion, der äußersten Südspitze Attikas.

Von Athen ausgehend begann eine 3-tägige Busrundreise über die Peloponnes. Historische Stätten wie Korinth, Mykene und Olympia standen auf der Reiseroute. Höhepunkte waren sicherlich die Besichtigung der Festungsanlage von Mykene mit dem Löwentor, den gewaltigen Festungsmauern und den Königsgräbern, sowie das durch seine hervorragende Akustik beeindruckende Theater von Epidauros. In Olympia, dem Ort der antiken olympischen Spiele, lieferten sich einige Jugendliche in glühender Hitze einen schweißtreibenden Wettlauf. Nachdem auch das Orakel von Delphi besucht und befragt worden war, setzte die Gruppe mit einer Nachtfähre nach Kreta über. Dort wurde das Labyrinth von Knossos und die Reste des Palastes von Phaistos besichtigt. In der wunderschönen Bucht von Matala kam aber auch der Badespaß nicht zu kurz. So war diese Griechenlandfahrt für alle Teilnehmer eine großartige Erfahrung und ein schöner Bildungsurlaub.